EMG Therapie-Kit

Das EMG Therapie-Kit besteht aus den drahtlosen Myo-EX- und AngleX-Sensoren, ausgelegt für innovative computergestützte Übungen.

Myo-EX und AngleX werden in vielen klinischen Bereichen genutzt, von Handtherapie bis zu Schlaganfall- und Neurorehabilitation. Diese drahtlosen Sensoren können schnell und leicht angebracht werden und ermöglichen dem Patienten größere Bewegungsfreiheit, er kann sich sogar deutlich vom Computerbildschirm entfernen.

Myo-EX

Hochsensible Myo-EX-Sensoren nutzen EMG für motivierende Übungen, vom kleinsten Flackern bewusster Muskelaktivität an mit oder ohne sichtbare Gelenkbewegung.

Dieselben Sensoren können für das gesamte Spektrum von Muskelaktivität und Rehabilitation verwendet werden bis hin zu professionellen Sportlern.

Sobald es die geringsten Zeichen bewusster Muskelkontrolle gibt, nutzen die genialen Myo-EX-Sensoren Oberflächen-EMG, um geringste elektrische Aktivität aufzufangen, was erlaubt, Übungen schon mit geringer Gelenkbewegung oder ganz ohne durchzuführen.

Myo-EX ist sehr nützlich für Sehnentransfers und radiale Nervenschäden in der Handtherapie oder für Patienten in der akuten Phase der Schlaganfallbehandlung.

Der neue drahtlose Myo-EX-Sensor kann leicht und schnell auf dem trainierten Muskel platziert werden und die Daten werden vom drahtlosen Dongle direkt an den Computer übertragen. Ohne Anbindung zur Schnittstelleneinheit erhält der Patient durch den drahtlosen Myo-EX-Sensor volle Bewegungsfreiheit bei den Übungen, selbst in einiger Entfernung vom Arbeitsplatz. Das ist von besonderem Vorteil für Übungen von Schulter und unterer Extremität.

Die unmittelbare visuelle Rückmeldung von den beweglichen Objekten in der Aktivität hilft dem Patienten, zu wissen, wenn sie den Muskel tatsächlich aktivieren. Normale Bewegungsmuster werden gefördert, während der Patient an ruhiger, effizienter und koordinierter motorischer Kontrolle arbeitet, um Erfolg in der Aktivität zu haben. Die Aufmerksamkeit des Patienten wird auf normale Bewegungsmuster gelenkt und er wird von unnötigen Kompensationsbewegungen abgehalten.

  • Leicht und schnell einsetzbar im geschäftigen Klinikumfeld
  • Die Sensoren werden auf sauberer, trockener Haut über dem zu trainierenden Muskelareal angebracht.
  • Der drahtlose GX5-Sensor mit integrierten Elektroden wird mit medizinischem hypoallergenem Klebeband auf der Haut angebracht.
  • Der Präzisionssensor ist darauf ausgelegt, ein klares Signal abzugeben und schon elektrische Aktivität von 3-4 Mikrovolt wahrzunehmen.
  • Das maximale Signal liegt bei 3000 Mikrovolt, was sich bei großen Deltoideus-, Bizeps- und Quadricepsmuskeln findet.
  • Minimale und maximale Messungen werden schnell erfasst und als Parameter der E-LINK-Aktivitäten genutzt.
  • Sofortiges Biofeedback durch die Bewegung von Objekten auf dem Bildschirm liefert einen hohen Grad motivierenden Trainings.
  • Der Myo-EX ist ideal zum Training der Handgelenkextension, der Schultermuskulatur sowie des Knies und wurde auch schon von Sprachtherapeuten für bestimmte Gesichtsmuskeln verwendet.

AngleX

Ohne aktive Gelenkbewegung regt der AngleX-Sensor zu Übungen gegen die Schwerkraft an, von den kleinen DIP-Gelenken bis zu den großen Gelenken von oberen und unteren Extremitäten, Hals, Kopf und Rücken.

Mit vorhandener, aber nicht zum Greifen oder Bewegen von Objekten ausreichender Gelenkbewegung ist AngleX das ideale Werkzeug. Der neue innovative drahtlose AngleX-Sensor lässt sich leicht auf der Haut anbringen, nah am zu trainierenden Gelenk und tauscht Daten über den Dongle direkt mit dem Computer aus.

AngleX liefert eine einzigartige Methode zum Training jedes einzelnen Gelenks, von kleinen DIP-Gelenken zu den großen Gelenken der oberen und unteren Extremitäten wie auch dem Hals und Rücken.

Daher ist er von großem Vorteil für diverse klinische Umfelder, in denen ein Werkzeug für fokussierte Übungen gebraucht wird – von Handtherapie bis hin zu Schlaganfall-, Neuro- und Spinalverletzungsstationen. AngleX-Sensoren sind perfekt zum Gebrauch mit Patienten aller Altersstufen.

  • Leicht und schnell zu nutzen im geschäftigen Klinikumfeld
  • Mittels hypoallergenem medizinischem Klebeband werden die Sensoren an sauberer, trockener Haut nah am Gelenk angebracht
  • Der kleine AngleX wird verwendet an Fingern, Daumen und Handgelenk
  • Der große AngleX wird verwendet an Unterarm, Ellbogen, Schulter, Rücken, Hals, Hüfte, Knie und Knöchel
  • Grundlegende Messungen der Bewegungsweite werden bis auf ein Grad genau erhoben. Diese werden automatisch als Parameter in die gewählte Aktivität eingegeben, die so für die Therapieziele angepasst wird.
  • Das Biofeedback zum Patienten ist unmittelbar durch die Bewegung von Objekten auf dem Monitor und motiviert so zum Training
  • Der AngleX fördert und ermutigt zu normalen Bewegungsmustern