Kontaktschalter

Ein Set von 4 kraftmessenden Widerstandssensoren (FSRs) auf je 1,5 Meter Kabel, die einfach über einen Stecker an das DataLOG, DataLINK oder K800 Verstärker angeschlossen werden und als Schalter zur Kontaktanzeige z. B. für Fersen- und Zehenauftritt oder Handflächenkontakt dienen.

Die Sensoren sind dünn und robust und werden in der Regel bequem im Schuh oder Handschuh des Probanden verstaut.

Neu Die drahtlosen Kontaktschalter von DataLITE sind jetzt verfügbar.

Das Kontaktschalterset FS4 wird an einen der digitalen Eingänge des DataLOG oder DataLINK angeschlossen. Die programmierbare aktive Flanke des Eingangs kann im Fenster ‘Digitale Einstellungen’ der DataLOG- oder DataLINK-Software definiert werden.

Die digitalen Messkurven der vier Kontaktschalter können in einem von zwei Formaten angezeigt werden:

  • Als separate Messkurven, die logisch 0 oder logisch 1 anzeigen
  • Als Kurvenpaare, bei denen zwei digitale Eingänge zu einer Zahl im Bereich von 0 bis 3 kombiniert werden. In diesem Modus kann die Gewichtung der Digitaleingänge verändert werden; die Auswahl von 1/2 etwa bewirkt, dass die Messkurve 'A' 0 oder 1 zur Endanzeige beiträgt und die Messkurve 'B' 0 oder 2 beiträgt

Diese Paarung der digitalen Eingänge wird z. B. in der Ganganalyse verwendet. Mit zwei Kontaktschaltern auf jedem Fuß – wird der Kontakt ein/aus registriert. Diese synchronisiert die Anzeige des Gangbildes (Fersenauftritt, Vollfuß, Fersenabhebung, Zehenabhebung) mit anderen physiologischen Parametern wie Gelenkwinkel oder EMG.