E-LINK für die Handtherapie

Über 20 Jahre lang hat E-LINK Handtherapeuten und Ärzte mit spezialisierten, wissenschaftlichen Werkzeugen für präzise Evaluation der Hand und oberen Extremität und mit innovativen Trainingsgeräten zum Erreichen von Behandlungszielen ausgestattet.

Handtherapie ist eine Rehabilitationsform, die von speziell ausgebildeten Ärzten und Therapeuten durchgeführt wird, die jedes Problem der Hand oder oberen Extremität evaluieren und behandeln können. Die Rehabilitation kann schon Tage nach der Verletzung oder dem Eingriff beginnen und fortgeführt werden, bis der Patient sein optimales Aktionsspektrum wiedererlangt hat.

Das bereits weltweit von vielen Handzentren und Einrichtungen genutzte E-LINK vereint Evaluation und Training in einem umfassenden System, das viele komplexe Probleme abdeckt, die in der Handtherapie aufgrund diverser Ursache auftauchen können:

  • Frakturen
  • Amputationen
  • Verbrennungen und Narbengewebe
    Behandlung
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Dupuytren-Kontrakturen
  • Sehnentransfers
  • Arthritis
  • CRPS
  • Skaphoidfrakturen
  • Radiale Nervenverletzungen
  • Künstliche Gelenke
  • Brachiale Plexusverletzung