DataLITE

Ein kleiner drahtloser Dongle (Empfänger) am USB-Port des Host-PCs (Windows 8- oder 10-kompatibel) kann mit bis zu 24 Kanälen der DataLITE-Sensoreingänge über Wi-Fi kommunizieren. In Verbindung mit einem Windows 10 Tablet kann der Forscher die Daten in Echtzeit überwachen und analysieren, während sich die Testperson in der Labor- oder Feldforschung völlig frei bewegen kann.

Neu DataLITE drahtlose Sensoren und Systeme sind jetzt verfügbar.

DataLITE ist als medizinisches oder nicht-medizinisches Gerät erhältlich.

So funktioniert es

Das DataLITE drahtlose System besteht aus einem USB-Dongle, der zusammen mit bis zu 16 batteriebetriebenen DataLITE Funksensoren an einen PC angeschlossen wird. Die Sensoren wandeln Eingangssignale wie Gelenkwinkel, EMG oder Kraftdaten in ihre Äquivalente um und übermitteln diese dann in Echtzeit an den PC. Daraus resultiert ein vielseitiges und erweiterbares Design mit größtmöglicher Genauigkeit, geringer Abweichung und größtmöglicher Freiheit für die Testperson.

Die drahtlose Kommunikation mit DataLITE nutzt ein Frequenzsprungverfahren, um die Auswirkungen von Interferenzen und den Ausfall von Mehrwegsignalen zu minimieren. Es werden insgesamt 16 Frequenzen verwendet, die von 2,38 GHz bis 2,492 GHz gleichmäßig verteilt sind. Dongle und Sensor vermeiden Interferenzen von anderen Signalen, durch das Springen auf eine neue Frequenz nach dem Senden oder Empfangen eines Datenpakets.

DataLITE ist CE-gekennzeichnet als ein europäisches Medizinprodukt, das der Europäischen Medizinprodukterichtlinie 93/42 / EEC in der durch die Richtlinie 2007/47 / EC geänderten Fassung entspricht.

  • Vielseitiges und erweiterbares Design:
    Bis zu 16 Sensoren können mit einer DG2 für maximal 24 Analogeingänge und 12 digitale Eingänge verwendet werden
    4 Systeme können gleichzeitig in derselben Umgebung arbeiten
  • Eine technologisch fortschrittliche miniaturisierte drahtlose Lösung mit robuster und zuverlässiger Datenerfassung
  • Ein ausgeklügeltes Kommunikationsprotokoll mit einem Frequenzsprungverfahren zur Minimierung der Auswirkungen von Interferenzen und einem Mehrwegsignalausfall
  • Ein progressives Transponder-Datentransferverfahren ermöglicht Echtzeit-Datenwiederherstellung
  • Ein sorgfältig ausgewähltes digitales Design, das eine optimale Leistung aus einer Miniaturbatteriezelle erzeugt
  • Einfache Einrichtung und Bedienung
  • Typischerweise 11 Stunden Dauerbetrieb zwischen dem Aufladen
  • Eine typische Arbeitsumgebung bietet eine Reichweite von 40m
  • Präzisions-CNC-gefertigte Kunststoff- und Metallkomponenten, die in der gesamten Produktpalette verwendet werden und eine hervorragende mechanische Integrität gewährleisten
  • 2 Jahre Herstellergarantie fȕr die gesamte DataLITE Produktpalette