Evaluation der Gewichtsübernahme

Gleichgewicht lässt sich definieren als Zusammenspiel diverser Körpersysteme – das visuelle System, das vestibuläre System und Propriozeption. Degeneration durch Krankheit oder Funktionsverlust durch Verletzung kann zu Balanceproblemen führen und Diagnose und Behandlung stellen große Herausforderungen für die beteiligten Ärzte oder Therapeuten dar.

Das E-LINK Druckmessplattensystem liefert eine Lösung durch genaue und objektive Messung der Fähigkeit des Patienten zum Halten posturaler Stabilität auf einer statischen Oberfläche und evaluiert den Fortschritt über die Zeit als Auswertung. Die Ergebnisse helfen bei der Festlegung, wo der Fokus einer Behandlung für den individuellen Patienten liegen soll.

Viele Gleichgewichtsstörungen erfordern Balancetraining und E-LINK Druckmessplatten sind ideal als Übungsmittel im direkten Anschluss an die Messung. Steigerbare, computergestützte Aktivitäten motivieren den Patienten zum Training und zur Arbeit an statischer und dynamischer posturaler Kontrolle, Körperhaltung und Gewichtsverteilung und somit zur Verbesserung der allgemeinen Balance.

Vier Druckmessplatten – DFP4 Doppelachsen-Kit für Evaluation und Training der Gewichtsübernahme

Das E-LINK Doppelachsen-Druckmessplattensystem quantifiziert wissenschaftlich die symmetrische Gewichtsverteilung des Patienten in anteroposteriorer (vorn/hinten) und mediolateraler (links/rechts) Richtung zugleich. Es misst daher genau und objektiv die Fähigkeit des Patienten zum Halten posturaler Stabilität auf einer statischen Oberfläche und evaluiert den Fortschritt über die Zeit.

  • Vier Druckmessplatten werden in die Bodenauflage gesteckt und positioniert zur Anpassung an verschiedene Standbreiten für Kinder und Erwachsene
  • Die Fußposition wird standardisiert auf den Platten (Fußgewölbe über der Lücke zwischen vorderer und hinterer Platte) und dokumentiert für jeden Test, was die Variabilität reduziert und die Verlässlichkeit der Testergebnisse verbessert
  • So erfasst die Messung des Gleichgewichts im Stehen in 5-, 10-, 15-, 30- und 60-Sekundentests Fluktuationen in der Gewichtsverteilung auf die Druckmessplatten
  • Die Ergebnisse werden als Text und Graph angegeben für direkte Rückmeldung und Analyse. Die durchschnittliche Abweichung vom Zentrum dokumentiert die Symmetrie des Standes des Patienten und die Standardabweichung die Stabilität
  • Bis zu 10 Tests können miteinander verglichen werden für Fortschrittsberichte über die Zeit und der Bericht kann zur Auswertung dienen
  • Balancetrainingsübungen können sofort auf die Evaluation folgen und die Rückmeldung durch die Messung hilft bei der Festlegung eines Behandlungsfokus
  • Die Druckmessplatten können auch aus der Auflage entfernt, auf einem Stuhl platziert und zur Messung der Balance im Sitzen verwendet werden
  • Sie können sogar unter Stuhlbeinen oder den Rädern eines Rollstuhls platziert werden, wo die Messung an besondere Bedürfnisse angepasst werden muss (jede Platte akzeptiert 100 kg)

Zwei Druckmessplatten – DFP2 Einzelachsen-Kit für Evaluation und Training der Gewichtsübernahme

Als Option können zwei Druckmessplatten mit der Bodenauflage zur Evaluation der mediolateralen (links/rechts) oder unilateral anteroposterioren (vorn/hinten) Balance genutzt werden.

Außerhalb der Auflage können zwei Druckmessplatten bei der Messung und dem Training des Gleichgewichts im Sitzen oder der bilateralen Stützaktivität der oberen Extremität verwendet werden.

Die einzigartige Mobilität und Modularität der E-LINK Druckmessplatten erlaubt ihre Nutzung in vielen klinischen Bereichen:

  • Schlaganfallrehabilitation
  • Neurorehabilitation
  • Patienten mit Rückenmarksverletzungen
  • Postoperative Hüft-, Knie- und Knöchelpatienten
  • Arbeit mit Amputierten
  • CRPS-Patienten
  • Patienten mit Sturzrisiko

E-LINK Druckmessplatten – Ideales, flexibles System zur Evaluation des Gleichgewichts